Pressearchiv

Hier finden Sie ältere Pressemeldungen nach Jahren sortiert.

Datum Nr. Titel Download Mehr
01.12.2011 17 SSG spricht sich für Erhöhung der Investitionspauschale 2012 aus
09.11.2011 16 Sächsische Kommunen pochen auf Entlastung von den aktuellen Kosten der Grundsicherung im Alter – Sächsische Staatsregierung im Bundesrat gefordert
07.10.2011 15 Burkhard Jung, Thomas Wittig und Helma Orosz zu Vizepräsidenten des Sächsischen Städte- und Gemeindetages gewählt
05.10.2011 13 Sächsischer Städte- und Gemeindetag legt Gemeindefinanzbericht 2010/2011 vor - kommunale Finanzsituation verschlechtert sich
01.09.2011 12 Keine Kommunalisierung von Staatsstraßen ohne Ausgleich aus Mitteln des Staatshaushalts
28.07.2011 11 Elementarschadensrichtlinie sorgt für Klarheit – Kommunen werden stärker zur Eigenvorsorge aufgefordert – neue Belastungen für Kommunen in Millionenhöhe
03.07.2011 10 Sachsens Kommunen fordern Freistaat zur Entbürokratisierung des Vergaberechts auf – SSG fürchtet Abwälzung des Kostensteigerungsrisikos auf die öffentlichen Haushalte
01.07.2011 9 SSG kritisiert Standortegesetz: Große Kreisstädte sollen sang- und klanglos Aufgaben im Straßenverkehrsbereich verlieren
22.06.2011 8 Finanzministerkonferenz kürzt Hartz IV-Zuweisungen für ostdeutsche Kommunen um jährlich 193 Mio. Euro - Freistaat Sachsen stimmt zu - Sachsens Kommunen entsetzt
07.06.2011 7 Aufschwung geht an den sächsischen Kommunen bislang vorbei SSG fordert Investprogramm für Kindergärten
25.05.2011 6 SSG begrüßt Winterschadensprogramm und fordert schnelle und unbürokratische Umsetzung
14.04.2011 5 Eine vertane Chance zum Bürokratieabbau und zur Stärkung der Wirtschaftskraft vor Ort - Kommunen fordern Vereinfachungen bei der Vergabe öffentlicher Aufträge
13.04.2011 4 Neue Fördermöglichkeiten von Schulen und Kitas im ländlichen Raum mit Wermutstropfen
15.03.2011 3 Gewerbesteuer erweist sich als krisenfeste Einnahmegröße der sächsischen Kommunen
11.03.2011 2 Städte- und Gemeindetag setzt auf freiwillige Gemeindezusammenschlüsse
02.02.2011 1 Städte und Gemeinden erwarten die Unterstützung des Freistaates bei der Beseitigung der Straßenwinterschäden