Schwerpunkt

Taschenbuch für die Ratsarbeit

Der SSG gibt erstmals ein Taschenbuch für die Ratsarbeit heraus (Rechtsstand Mai 2014).

Eine Leseprobe des Buches können Sie hier herunterladen: Taschenbuch - Leseprobe (1 MB).

Das Bestellformular können Sie hier herunterladen: Bestellformular.

Erwartungen des SSG

Der SSG hat seine Erwartungen an den am 31. August 2014 neu zu wählenden Landtag und die neue Staatsregierung vorgestellt. In dem Positionspapier werden zahlreiche Maßnahmen benannt und näher erläutert, die das kommunale Selbstverwaltungsrecht schützen und stärken sollen. Den Erwartungskatalog können Sie hier herunterladen: Erwartungskatalog



Hochwasser 2013

Aktuelle Dokumente zum Hochwasser 2013 finden sie hier.

 

Kommunale Landesverbände mit dem Spitzengespräch Asyl am 24. November 2014 zufrieden

Kommunale Landesverbände mit dem Spitzengespräch Asyl am 24. November 2014 zufrieden

(Pressemitteilung Nr. 15 vom 25.11.2014)

Der Sächsische Landkreistag und der Sächsische Städte- und Gemeindetag haben sich zufrieden mit dem Spitzengespräch Asyl am 24. November 2014 gezeigt. Das Spitzengespräch war aus Sicht der Kommunen die richtige Auftaktveranstaltung, um eine straffe, einheitliche und landesweite Organisation zur Beantwortung und Koordinierung der wichtigsten Fragen zur Asylbewerberunterbringung zu schaffen. Dazu wählen aus Sicht der Kommunen insbesondere die stärkere finanzielle und organisatorische Unterstützung der Kommunen bei der Asylbewerberunterbringung, die Beteiligung der Kirchen, Sozialverbände und anderen zivilgesellschaftlichen Gruppen sowie nicht zuletzt eine bessere Kommunikation mit den Einwohnern der Gemeinden, Städte und Landkreise, die Asylbewerber aufnehmen.

mehr

Mitgliederversammlung des SSG stimmt die Städte und Gemeinden auf die neue Koalition im Freistaat Sachsen ein

Mitgliederversammlung des SSG stimmt die Städte und Gemeinden auf die neue Koalition im Freistaat Sachsen ein

(Pressemitteilung Nr. 14 vom 06.11.2014)

Der Entwurf des Koalitionsvertrages zwischen CDU und SPD für die 6. Legislaturperiode des Sächsischen Landtages ist das prägende Thema der heutigen Mitgliederversammlung des Sächsischen Städte- und Gemeindetages (SSG) in der Stadthalle Chemnitz gewesen. Im öffentlichen Teil der Mitgliederversammlung stellte Ministerpräsident Stanislaw Tillich die zentralen kommunalrelevanten Eckpunkte des Koalitionsvertrages vor. Den Eindruck der Städte und Gemeinden gab Christian Schramm, Oberbürgermeister der Stadt Bautzen und Präsident des SSG, wieder.

mehr

Nach der Entscheidung des SächsOVG zur Kurtaxesatzung der Landeshauptstadt Dresden: Die sächsischen Kommunen benötigen sichere Rechtsgrundlagen für die Finanzierung ihrer touristischen Infrastruktur – jetzt ist der Gesetzgeber gefragt

Nach der Entscheidung des SächsOVG zur Kurtaxesatzung der Landeshauptstadt Dresden: Die sächsischen Kommunen benötigen sichere Rechtsgrundlagen für die Finanzierung ihrer touristischen Infrastruktur – jetzt ist der Gesetzgeber gefragt

(Pressemitteilung Nr. 12 vom 10.10.2014)

Der Sächsische Städte- und Gemeindetag (SSG) zeigt sich von der gestrigen Entscheidung des Sächsischen Oberverwaltungsgerichts (SächsOVG) zur Kurtaxesatzung der Landeshauptstadt Dresden überrascht. Sie bedeutet einen erheblichen Rückschlag für die Finanzierung der touristischen Infrastruktur im Freistaat.

mehr

Der SSG stellt seinen Erwartungskatalog an den neu gewählten Sächsischen Landtag und die Mitglieder der neuen Staatsregierung vor

Der SSG stellt seinen Erwartungskatalog an den neu gewählten Sächsischen Landtag und die Mitglieder der neuen Staatsregierung vor

(Pressemitteilung Nr. 11 vom 15.08.2014)

Der Sächsische Städte- und Gemeindetag (SSG) hat heute seine Erwartungen an den am 31. August 2014 neu zu wählenden Landtag und die neue Staatsregierung vorgestellt. In dem Positionspapier werden zahlreiche Maßnahmen benannt und näher erläutert, die das kommunale Selbstverwaltungsrecht schützen und stärken sollen.

mehr

SSG begrüßt die beschleunigte Auszahlung der Mittel aus dem Hochwasserhilfefonds

SSG begrüßt die beschleunigte Auszahlung der Mittel aus dem Hochwasserhilfefonds

(Pressemitteilung Nr. 10 vom 12.08.2014)

Der Sächsische Städte- und Gemeindetag (SSG) begrüßt die heute bekannt gewordene neue Regelung, die eine beschleunigte Auszahlung der Mittel aus dem Hochwasserhilfefonds ermöglicht.

mehr

Entwicklungsprogramm für den ländlichen Raum: Sächsischer Städte- und Gemeindetag setzt sich erfolgreich für den ländlichen Raum ein.

Entwicklungsprogramm für den ländlichen Raum: Sächsischer Städte- und Gemeindetag setzt sich erfolgreich für den ländlichen Raum ein.

(Pressemitteilung Nr. 9 vom 22.07.2014)

Der Städte- und Gemeindetag (SSG) trägt den Entwurf des Entwicklungsprogrammes für den ländlichen Raum (Förderperiode 2014 bis 2020) mit. Der Entwurf setzt zentrale Forderungen des Verbandes um. Dies gilt vor allem für die integrierte ländliche Entwicklung, bei der die Regionen künftig mehr Freiheit haben. Staatsminister Frank Kupfer hatte den neuen Ansatz in der vergangenen Woche in der Sitzung des Präsidiums des SSG erläutert.

mehr

Einnahmen aus der geplanten Pkw-Maut müssen auch den Kommunen zugute kommen

Einnahmen aus der geplanten Pkw-Maut müssen auch den Kommunen zugute kommen

(Pressemitteilung Nr. 8 vom 11.07.2014)

Anlässlich der Vorstellung des Konzepts des Bundesverkehrsministers zur Einführung einer Pkw-Maut für alle Straßen sagte der Geschäftsführer des Sächsischen Städte- und Gemeindetages (SSG), Mischa Woitscheck: ...

mehr