Fachbereich
Kommunal- und Verwaltungsrecht

 

Taschenbuch für die Ratsarbeit

Der Sächsische Städte- und Gemeindetag gibt anlässlich der diesjährigen Kommunalwahlen ein Taschenbuch für die Ratsarbeit heraus. Es richtet sich jedoch nicht nur an Ratsmitglieder, sondern auch an (Ober-)Bürgermeister/innen und an Verwaltungsbedienstete, die mit der Ratsarbeit befasst sind.

Das Taschenbuch orientiert sich an der ersten Auflage des Taschenbuches im Jahr 2014 und wird u. a. die Grundzüge des Kommunalverfassungsrechts und die Rechte und Pflichten der Gemeinderäte und Stadträte erklären, Erläuterungen zur Vorbereitung und Durchführung der Ratssitzung vornehmen, auf den Finanzausgleich und das kommunale Haushalts- und Rechnungswesen eingehen sowie über Kommunalabgaben, kommunale Unternehmen und Vergaben informieren. Darüber hinaus wird im Anhang des Taschenbuchs die Gemeindeordnung für den Freistaat Sachsen abgedruckt.

Der Preis je Taschenbuch beträgt 10,50 EUR inklusive Versand und Mehrwertsteuer. Der Versand der Taschenbücher erfolgt auf Rechnung. Von einer Staffelung des Preises nach Abnahmemengen wurde aus Vereinfachungsgründen abgesehen.

Das Taschenbuch kann ab sofort bestellt werden: Online-Bestellung

Das Taschenbuch wird voraussichtlich ab der 33. KW, d. h. ab dem 12. August 2019 ausgeliefert werden können. Unser Bestreben ist es, Ihnen ein Werk an die Hand zu geben, das zum Zeitpunkt des Erscheinens der aktuellen Rechtslage im Freistaat Sachsen im Juli 2019 entspricht. Wir haben deshalb vor Abschluss der Endredaktion und Druckfreigabe sowohl das Vierte Gesetz zur Änderung der Sächsischen Gemeindeordnung als auch das ebenfalls einen Artikel zur Änderungen der Gemeindeordnung Gesetz zur Unterstützung der selbstbestimmten Teilhabe von Menschen mit Behinderungen im Freistaat Sachsen mit berücksichtigt, die am 19. Juli 2019 im Sächsischen Gesetz- und Verordnungsblatt veröffentlicht wurden.

Ferner möchten wir darauf hinweisen, dass wir diejenigen Städte und Gemeinden, die im Rahmen der Bedarfsabfrage ihr Interesse an dem Taschenbuch bekundet haben, bevorzugt beliefern werden.