Presseerklärungen

Presseerklärung Nr. 9 vom 13.05.2022

Mai-Steuerschätzung 2022: SSG sieht keine Entwarnung – Steigende Steuereinnahmen können Preissteigerungen nicht kompensieren

Mai-Steuerschätzung 2022: SSG sieht keine Entwarnung – Steigende Steuereinnahmen können Preissteigerungen nicht kompensieren Der Sächsische Städte- und Gemeindetag (SSG) hat die heute durch das Sächsische Staatsministerium der Finanzen vorgestellte Mai-Steuerschätzung 2022 positiv aufgenommen, aber zugleich auf aktuelle Risiken und starke Preissteigerungen hingewiesen, die die Kommunalhaushalte belasten.

Download:

zurück zur Übersicht