Presseerklärungen

Presseerklärung Nr. 30 vom 01.12.2021

SSG lehnt nicht abgestimmten Vorstoß der Kassenärztlichen Vereinigung zur Impfterminvergabe durch Kommunen ab

SSG lehnt nicht abgestimmten Vorstoß der Kassenärztlichen Vereinigung zur Impfterminvergabe durch Kommunen ab Mit großer Verärgerung hat der Sächsische Städte- und Gemeindetag (SSG) den gestrigen Vorstoß des Vorstandsvorsitzenden der Kassenärztlichen Vereinigung (KVS) abgelehnt, dass die Kommunen zukünftig die Terminvergaben für die Arztpraxen koordinieren sollen.  Die KVS sieht einerseits die Wiedereröffnung der Impfzentren kritisch und schlägt stattdessen vor, die Arztpraxen stärker ins Impfen einzubeziehen.

Download:

zurück zur Übersicht