Presseerklärungen

Presseerklärung Nr. 21 vom 09.06.2021

Sächsischer Städte- und Gemeindetag fordert Bund und Land zum Ausgleich der kommunalen Steuermindereinnahmen auf

Sächsischer Städte- und Gemeindetag fordert Bund und Land zum Ausgleich der kommunalen Steuermindereinnahmen auf Der Sächsische Städte und Gemeindetag (SSG) fordert Bund und Länder auf, auch in diesem und im kommenden Jahr gemeinsam die kommunalen Steuermindereinnahmen zu kompensieren und damit dafür zu sorgen, dass die kommunalen Investitionen stabil und die Kommunen handlungsfähig bleiben. Die aktuelle Steuerschätzung vom 12. Mai 2021 verdeutlicht den historischen Einbruch der Steuereinnahmen.

Download:

zurück zur Übersicht