Presseerklärungen

Presseerklärung Nr. 1 vom 13.03.2020

Verbreitung des Corona-Virus: Städte- und Gemeindetag wirbt um Verständnis für Vorsichtsmaßnahmen der Kommunen

Verbreitung des Corona-Virus: Städte- und Gemeindetag wirbt um Verständnis für Vorsichtsmaßnahmen der Kommunen In Anbetracht der Verbreitung des Coronavirus mit seinem dynamischen Infektionsgeschehen ruft der Sächsische Städte- und Gemeindetag (SSG) seine Mitglieder zu besonderen Vorsichtsmaßnahmen auf. Die Einwohnerinnen und Einwohner werden um Verständnis gebeten, wenn es in den kommenden Wochen zu Einschränkungen bei kommunalen Dienstleistungen kommt. Mischa Woitscheck, Geschäftsführer des SSG, sagte dazu: „Wir vertrauen den Empfehlungen und Entscheidungen der Experten des Robert Koch-Instituts, unserer Gesundheitsämter und nicht zuletzt der Gesundheitsministerien beim Bund und im Freistaat Sachsen. Dennoch können auch Stadt- und Gemeindeverwaltungen manches dafür tun, um die Verbreitung der Infektionskrankheit zu hemmen und Verbreitungswege zu unterbrechen. Dazu zählen Vorsichtsmaßnahmen beim Besucherverkehr im Rathaus, bei Außenterminen von Gemeindeangestellten oder bei Veranstaltungen von örtlichen Vereinen und Initiativen. So wird in der derzeitigen Lage sicher jeder Kamerad der freiwilligen Feuerwehr Verständnis aufbringen, wenn der Bürgermeister eine Verlegung der anstehenden Jahresfeuerwehrversammlung auf einen späteren Termin anregt.“

Download:

zurück zur Übersicht