Presseerklärungen

Presseerklärung Nr. 15 vom 06.06.2019

SSG weist Befürchtungen des Bundes der Steuerzahler zu flächendeckenden Grundsteuererhöhungen zurück

SSG weist Befürchtungen des Bundes der Steuerzahler zu flächendeckenden Grundsteuererhöhungen zurück Der Sächsische Städte und- Gemeindetag hat heute Berichterstattungen in den überregionalen Zeitungen zurückgewiesen, in denen vor dem Hintergrund der aktuell diskutierten Grundsteuerreform vor durchschnittlichen Grundsteuererhöhungen i. H. v. 70 % gewarnt wurde. Laut den Medienberichten betreffe dies insbesondere „den Osten“. Dabei wurde auf entsprechende Veröffentlichungen des Bundes der Steuerzahler verwiesen.

Download:

zurück zur Übersicht