Presseerklärungen

Presseerklärung Nr. 22 vom 23.08.2018

SSG zur Straßenentwässerung: Zeitgemäße Neuordnung der Finanzierung dringend erforderlich

Der Sächsische Städte- und Gemeindetag (SSG) setzt sich anlässlich der gestrigen Sitzung seines Präsidiums für eine Neuordnung der Finanzierung der Straßenentwässerung ein. Damit soll die unsolidarische Finanzierungslösung zulasten der Städte und Gemeinden abgelöst werden. Nach dem Vorschlag des SSG müssten sich auch Bund, Land und Landkreise für ihre Straßen durch kostendeckende Gebühren an den Kosten der gemeindlichen Straßenentwässerung beteiligen.

Download:

zurück zur Übersicht