Presseerklärungen

Presseerklärung Nr. 11 vom 13.09.2017

SSG zum heutigen Breitbandgipfel: Die Staatsregierung muss mehr Verantwortung übernehmen und ihre Politik neu ausrichten

SSG zum heutigen Breitbandgipfel: Die Staatsregierung muss mehr Verantwortung übernehmen und ihre Politik neu ausrichten Der Sächsische Städte- und Gemeindetag (SSG) fordert die Staatsregierung zur Neuausrichtung ihrer Breitbandpolitik auf. Das politische Ziel, sächsische Haushalte bis Ende 2018 flächendeckend mit mindestens 50 Megabit pro Sekunde zu versorgen, ist aus Sicht des Verbandes weder kurzfristig erreichbar noch zukunftsweisend. Der höhere Bandbreitenbedarf von Unternehmen oder medizinischen Einrichtungen wird bei diesem Ziel ausgeblendet. Zudem fehlt eine Strategie zur Schaffung der Infrastruktur für Gigabit-Netze.

Download:

zurück zur Übersicht