Presseerklärungen

Presseerklärung Nr. 7 vom 21.04.2017

Keine Zahlenspielereien bei Flüchtlingsausgaben

Keine Zahlenspielereien bei Flüchtlingsausgaben Nach der Medienberichterstattung vom heutigen Tage zur Weiterleitung der Bundesmittel für die Refinanzierung der Ausgaben für die Flüchtlingsintegration stellte der Präsident des Sächsischen Städte- und Gemeindetages, der Oberbürgermeister von Hoyerswerda, Stefan Skora, klar: „Wir haben uns auf Vorschlag der Staatsregierung darauf verständigt, ein Spitzengespräch auf Minister- und Präsidentenebene über die Integration der Flüchtlinge und die Weiterleitung der entsprechenden Bundesmittel durchzuführen. Ein Bestätigungsschreiben auf unsere Einladung steht allerdings noch aus.“

Download:

zurück zur Übersicht